Print

Posted in:

Grenzenloses Reparieren

Ehrenamtliche Techniker und Bastler reparieren gemeinsam mit jungen Geflüchteten kaputte Haushaltsgeräte.

Seit fast zwei Jahren wird in den Räumen des BUND Berlin einmal monatlich geschraubt, gelötet, genäht und gehämmert. Beim BUND-Repair Café konnten bereits Hunderte von Haushaltsgeräten dank der Initiative vor dem Wegwerfen gerettet werden. Gemeinsam wird ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und unnötige Ressourcenverschwendung gesetzt.
„Die Neu-Produktion von elektronischen Haushaltsgeräten verbraucht enorme Mengen an Ressourcen wie Metalle, seltene Erden und Erdöl, zudem wird eine Menge CO2 freigesetzt. Eine längere Nutzungsdauer von Geräten ist daher von entscheidender Bedeutung, wenn man den Klimawandel stoppen und den Raubbau an der Natur eindämmen will.“ sagt Daniel Affelt, Koordinator des Repair-Cafés.

Unterstützung erhielt das Team der ehrenamtlichen Reparateure und Helfer nun von einer Gruppe junger geflüchteter Männer aus dem Iran. Zusammen mit einer ehrenamtlichen Helferin besuchten sie das Repair Café Schöneberg des BUND. Alle drei waren handwerklich sehr versiert und technikbegeistert. Vor ihrer Flucht hatte einer im Iran als Elektriker gearbeitet.

Im Schöneberger Repair Café machten sie Bügeleisen wieder fit, dabei wurden  Sprachbarrieren mit Englischkauderwelsch sowie Handzeichen überwunden und die Deutschkenntnisse wurden um einige Reparaturfachbegriffe erweitert. Am Ende ist es die Freude über ein repariertes Gerät, welche jede Sprachbarriere nichtig wirken lässt.
Derzeit ist die Gruppe unserer fleißigen Helfer im Hangar des ehemaligen Tempelhofer Flughafens untergebracht, sehr beengt und ohne Privatsphäre.

Das Mitmachen bei Initiativen wie dem Repair Café löst die grundlegenden Probleme der Geflüchteten nicht, aber hift u. U. mit ein paar Stunden positiver „Ablenkung“.
So verabschiedeten sich die Iraner auch mit dem Wunsch „Wir kommen auf jeden Fall wieder“. Nach dieser tollen Erfahrung können wir jeder Initiative nur empfehlen, selbst geflüchteten Menschen die Möglichkeit für eigenes Engagement zu geben.

Wer selbst einmal im Repair Café Schöneberg vorbei kommen möchte, kann sich auf der Seite www.repaircafe-schoeneberg.de informieren und für einen Termin anmelden. Neue Helfer sind auch für den Bereich Empfang und Organisation gern gesehen.

Kontakt:

BUND-Repair Café Schöneberg
Crellestr. 35, 10827 Berlin
Mail: repaircafe@bund-berlin.de
Tel: 030-78790060

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.