Print

Posted in:

Berlin braucht ein grünes Rettungsnetz!

Beteiligung an der Charta für das Berliner Stadtgrün hat begonnen.

Lange haben wir beim BUND gemeinsam mit vielen engagierten Naturschützer*innen dafür gekämpft. Nun sind wir einen guten Schritt weiter. Berlin baut sich seit Jahren zu und die für die Lebensqualität in der Stadt so wichtigen grünen Freiflächen verschwinden zunehmends. Der Berliner Senat hat nun beschlossen, die grünen Freiflächen mit einer Charta für das Berliner Stadtgrün zu schützen. Diese Charta soll gemeinsam mit der Stadtgesellschaft erstellt werden. In einer ersten Online-Beteiligung kann man an einer Umfrage teilnehmen und auch an den zentralen Punkten der Charta mitarbeiten.

Unter berliner-stadtgruen.de haben wir eine Weiterleitung eingerichtet über die Ihr immer zu den jeweils aktuellen Beteiligungsmöglichkeiten an der Charta und Informationen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gelangt. Bitte macht mit und setzt Euch für die Stadtnatur ein!

Die grünen Freiflächen sind für viele Tier- und Pflanzenarten der Stadtnatur ein wertvoller Lebensraum. Sie haben darüber hinaus auch eine wichtige Funktion für das Wohlbefinden und die Erholung der menschlichen Bewohner*innen und für ein verträgliches Stadtklima. Durch grüne Korridore entlang der Bahnlinien und Gewässerufer verbunden, sollen sie ein grünes Rettungsnetz für die wachsende Stadt bilden.

Unsere Anforderungen an die Charta für das Berliner Stadtgrün sind:

  • Dauerhafter und nachhaltiger Schutz der Grünen Freiflächen
  • Biotope schützen und miteinander verbinden
  • Bauflächen effizient ausnutzen.
  • Wenn grüne Flächen neu versiegelt werden, müssen im gleichen Maße neue Grünflächen geschaffen werden.

Die Charta für das Berliner Stadtgrün soll voraussichtlich bis Ende 2019 gemeinsam mit der Stadtgesellschaft erarbeitet werden. Wir werden den durch unsere Immer.Grün Kampagne angestoßenen Prozess auch weiterhin begleiten, die Öffentlichkeit über Fortschritte informieren und uns bei der Berliner Landespolitik für die Stadtnatur einsetzen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter-Immer.Grün: hier

links:

Immer.Grün

Publikation:

Standpunkte des BUND zum Stadtnaturschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.