Print

Posted in:

NEU: BUND eröffnet Repair Café in Steglitz!

Es ist soweit: Auch der Kiez rund um die Albrechtstraße in Steglitz bekommt jetzt sein eigenes Repair Café! Am Donnerstag, dem 25.1. um 17 Uhr, öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der Markusgemeinde zum gemeinsamen Schrauben, Sägen und Löten. Defekte Geräte oder Gegenstände werden kostenlos und unter der Anleitung von Experten wieder flottgemacht. Das verlängert nicht nur die Lebensdauer liebgewonnener Dinge, sondern erspart auch unnötige Neukäufe – und schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Das Repair Café wird künftig immer am vierten Donnerstag im Monat von 17 bis 20 Uhr in den Räumen der Markusgemeinde in der Albrechtstraße 81/82 stattfinden. In angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen wird zusammen gebastelt, gehämmert und geleimt. Die ehrenamtlichen technischen Expert*innen leisten Hilfe zur Selbsthilfe – durch gemeinsames Reparieren wird das Bewusstsein für die Wertigkeit von Produkten und die Belastung der Umwelt durch steigende Produktion, Wachstum und Konsum geschärft. Mehr Infos und Anmeldung unter: www.mekki-steglitz.de

Die Palette reparierbarer Gegenstände reicht vom Rührgerät über den Laptop bis hin zum Holzspielzeug. Behoben werden können alle kleinen Defekte mit zum Teil großer Wirkung, die ohne den Einsatz teurer Ersatzteile und größeren Aufwand repariert werden können.

Der BUND betreibt außer in Steglitz noch ein weiteres Repair Café in seiner Landesgeschäftsstelle in der Schöneberger Crellestraße, immer am dritten Montag im Monat ab 18 Uhr. Mehr Infos und Anmeldung unter: www.repaircafe-schoeneberg.de

Das Steglitzer Repair Café ist Teil des BUND-Projekts MEKKI (=Mehr Klimaschutz im Kiez) Steglitz. Mit einem Nähcafé, Kleidertauschparties, Technik-Workshops, Info-Aktionsständen, Vorträgen und einer Sprechstunde zur Energie- und Abfallberatung macht der BUND vor Ort weitere Angebote, die jedem praxisnah helfen, klima- und ressourcenschonender zu leben.

 

MEKKI Steglitz wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

 

Mehr Infos zu weiteren Repair Cafés und vielen weiteren Initiativen zu Abfallvermeidung und Ressourcenschutz in Berlin finden Sie auf der BUND-ReMap: www.remap-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.