Print

Posted in:

Web-Relaunch: www.BUND-Berlin.de

Aus dem Jahr 2008 stammte die alte Internetseite des BUND Berlin e.V. nun schon mittlerweile. Gut zehn Jahre lang hat sie zuverlässig ihren Dienst für uns verrichtet und alle, die sich für unsere Arbeit interessierten und interessieren, regelmäßig mit den neusten Infos rund um unsere Arbeit versorgt.

Heute, am Tage des Heiligen St. Nikolaus anno 2017,  war es nun also soweit, hier einen Schnitt zu machen und den Schritt in die nächste Dimension zu wagen: Moderneres, frischeres und vor allem ein mobilfähiges Design. Man muss schließlich mit dem Zeitgeist gehen… Nein, muss man nicht, aber die Beschwerden bzw. die Nachfragen, warum denn die Seite des BUND Berlin auf dem Smartphone immer noch nicht gut angezeigt und lesbar dargestellt werde, wurden zuletzt stetig mehr. So war dann auch für uns klar, dass hier eine Veränderung kommen muss und soll.

Diejenigen, die sich ohnehin auf den vielfältig vorhandenen Internet-Dependancen unserer Kolleg*innen aus anderen BUND-Landesverbänden und unseres Bundesverbandes tummeln, werden jetzt auch nicht total vom neuen Design und der neuen Funktionalität überrascht sein, weil beides langsam aber sicher Verbreitung im Gesamtverband findet. Wir aus Berlin sind nun also auch mit dabei und wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass der BUND nach außen möglichst in einem einheitlichen Erscheinungsbild auftritt und für jedermann*frau weiterhin gut erkennbar ist.

Mit der neuen Webseite möchten wir zudem versuchen, den Mitmachaspekt zu stärken und vermehrt Angebote in den Vordergrund zu rücken, wo Interessierte sich einbringen können – für sich selbst, für den BUND, für Umwelt und Natur oder im Idealfall für alles zusammen. 🙂

Wie das bei so neuen Projekten leider auch immer ist – der Fehlerteufel ist mit von der Partie. Falls Ihnen/Euch etwas auffällt, das uns „durch die Lappen“ gegangen ist – nicht scheuen, mit uns in Kontakt zu treten und auf die Fehler hinzuweisen. –> „webmaster [ät] BUND-Berlin.de“ wäre dafür bspw. ein ganz guter Anlaufpunkt.

Abschließend geht unser Dank nochmal ganz ausdrücklich an die Kolleg*innen aus der BUND-Bundesgeschäftsstelle, die das Projekt „Web-Relaunch im BUND“ von langer Hand und gewissenhaft im Gesamtverband vorbereitet, bei sich selbst durchgeführt und eben an anderer Stelle immer wieder aktiv mit begleitet haben. Und hier und da auch „Händchen halten“ mussten, weil nicht immer alles so auf Anhieb funktionierte wie man sich das zunächst vorstellte. Und natürlich nicht zu vergessen, an unseren fleißigen Texthelfer Sebastian Petrich, der uns unermüdlich bei der Realisierung des neuen Webauftritts unterstützt hat. Herzlichen Dank!

Wir wünschen also ab sofort viel Spaß und informative, neu-gestylte und – nicht zu vergessen – nun auch mobilfähige Einblicke unter:
http://www.BUND-Berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.